Seitenanfang
Der Artikel wurden in Ihren Warenkorb gelegt

 



Katalog 2019

Sie können unseren
Katalog herunterladen oder KOSTENLOS per Post bestellen

zum Katalog





Unsere Lieferung ist für Privatpersonen portofrei.
(Konditionen für Händler bitte gesondert anfordern)


Verschlüsselte Kommunikation
Bei uns kaufen
Sie sicher ein.

  
 

verlag modernes lernen Borgmann GmbH & Co. KG

Drucken

Artikelinformationen


Bildung kommt ins Gleichgewicht
Bildung kommt ins Gleichgewicht
„Guten Morgen, liebes Knie ...“ Ein Gleichgewichtsprogramm zur Lernunterstützung

3., unveränderte Aufl. 2015, Medienpaket bestehend aus: Poster-Kalenderbuch DIN A3 quer, 12 Blatt, farbig, Ringbindung + Begleitheft 72 S., Format DIN A4, geh; beides im Pappschuber

Zielgruppen: Alter: ab 5

Autor: Dorothea Beigel
ISBN: 978-3-938187-53-1
Bestell-Nr.: 9404

24,80 Euro / 40,20 CHF

Anzahl


Merkzettel


Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt.
Unsere Lieferung ist für Privatpersonen portofrei.
(Konditionen für Händler bitte gesondert anfordern)




  Bestellung per Fax

Nun steht es fest: Schulnoten haben nicht nur mit Sehen und Hören, sondern im besonderen Maße auch etwas mit dem Gleichgewicht von Schülern zu tun.
Das macht neugierig!
Das fordert pädagogische Antworten!

Ergebnisse des bundesweit bisher einzigartigen Projekts „Schnecke – Bildung braucht Gesundheit“, das in Zusammenarbeit des Hessischen Kultusministeriums, Arbeitsgebiet Schule & Gesundheit und der Hochschule Aalen durchgeführt wurde, belegen, dass Schüler des Primar- und des Sekundarbereichs gleichermaßen von Gleichgewichtsschwierigkeiten betroffen sind und dies eine Auswirkung auf ihre Zensuren zeigt.

Das Material „Guten Morgen, liebes Knie“ von Dorothea Beigel gibt praxisgerechte Antworten auf die Evaluationsergebnisse. Es bietet umsetzbares Handwerkszeug für den täglichen Schulalltag und ist mit einem Zeitaufwand von 1-3 Minuten pro Unterrichtsstunde ohne speziellen Raumbedarf in allen Klassenstufen und in allen Schulformen durchführbar. Es regt den Lehrer an, sich aktiv am „kleinen Bewegungsprogramm“ zu beteiligen, um das eigene Gleichgewicht zu pflegen und die Konzentration und die Lernmöglichkeit der Schüler zu fördern.

Lernpraxen und Therapeuten werden Freude und Interesse an diesem Programm haben, zeigt es ihnen doch einfache Möglichkeiten, die eigene Förderung und Therapie sinnvoll zu ergänzen und Eltern auf Wunsch in das Programm aktiv einzubeziehen.

Das fünfstufige Gleichgewichtsprogramm kann mit anderen Förderungen unkompliziert verbunden werden. Viel Spaß beim Erproben!
“Ich halte dies für ein wichtiges und gelungenes Konzept, um Kinder in Bewegung und ins Gleichgewicht zu bringen. Ich darf Ihnen hierzu gratulieren.” Prof. Dr. med. Dietrich Grönemeyer
Leseprobe 1
          
  Leseprobe 1

  Leseprobe 2

  Inhaltsverzeichnis

  Vorwort

Dorothea Beigel arbeitete 24 Jahre als Klassenlehrerin in verschiedenen Schulformen ehe sie im Staatlichen Schulamt auf Grundlage neurophysiologischer Entwicklungsdiagnostik für die Einzel- und Gruppenförderung von Schülern mit Lern – und Verhaltensschwierigkeiten zuständig war. Im Kultusministerium des Landes Hessen arbeitet sie im Arbeitsgebiet Schule & Gesundheit mit dem Schwerpunkt „Wahrnehmen und Bewegen“ und im Bereich „Lehrergesundheit“.
Cookies helfen uns dabei, unsere Inhalte mit bestmöglichem Komfort für Sie auf allen Endgeräten bereitzustellen. Darüberhinaus sind sie notwendig, Sie als Kunde in unserem Online-Shop einwandfrei Ihrem Warenkorb zuzuorden. Mit der Nutzung unserer Internetseite akzeptieren Sie das Anlegen von Cookies.   OK

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz
Für Autoren
Sie haben auch ein praxisbezogenes Manuskript geschrieben und denken an eine Veröffentlichung?

Dann bieten Sie es uns doch an unter: info@verlag-modernes-lernen.de

Wir prüfen gerne, ob daraus ein Buch werden kann.