Seitenanfang
Der Artikel wurden in Ihren Warenkorb gelegt

 



Katalog 2019

Sie können unseren
Katalog herunterladen oder KOSTENLOS per Post bestellen

zum Katalog





Unsere Lieferung ist für Privatpersonen portofrei.
(Konditionen für Händler bitte gesondert anfordern)


Verschlüsselte Kommunikation
Bei uns kaufen
Sie sicher ein.

  
 

verlag modernes lernen Borgmann GmbH & Co. KG

Drucken

Artikelinformationen


Ess-Störungen – lösungsorientiert überwinden
Ess-Störungen – lösungsorientiert überwinden


Neuer2003, 224 S., Format DIN A5, br Ladenpreis aufgehoben – an Buchhandel nur ohne Rabatt

Zielgruppen: essgestörte Menschen

Autor: Frederike Jacob
ISBN: 978-3-86145-254-6
Bestell-Nr.: 8327

8,00 Euro / 13,00 CHF

Anzahl


Merkzettel


Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt.
Unsere Lieferung ist für Privatpersonen portofrei.
(Konditionen für Händler bitte gesondert anfordern)




  Bestellung per Fax

Frederike Jacob schreibt über ihre Erfahrungen als Therapeutin in der Arbeit mit essgestörten Menschen. Neben einer kurzen Einführung in das lösungsorientierte Modell und den notwendigen Informationen über das, was üblicherweise unter dem Begriff “Essstörungen” verstanden wird, bieten Fallbeispiele – teilweise Wortprotokolle therapeutischer Sitzungen – anschauliche Beispiele, wie sich dieses Vorgehen praktisch umsetzen lässt. Antworten auf häufig gestellte Fragen runden dieses praktische, verständliche und anregende Buch ab.

Inhalt
Vorwort Monika Schimpf
Brief an die LeserInnen
Einleitung
Was ist lösungsorientierte Therapie?
Was sind Essstörungen?
Die Behandlung
Fallstudien
Noch Fragen?
Literatur
Personenverzeichnis

Auszug aus dem Vorwort
"Die 80er und 90er Jahre erlebten einen bemerkenswerten Anstieg an Essstörungen und dieser Trend scheint sich im neuen Jahrhundert fortzusetzen. Wir können annehmen, dass mehr Menschen Hilfe suchen werden, um solche Probleme zu bewältigen. Auf der Grundlage lösungsorientierter Prinzipien bietet dieses Buch den PraktikerInnen Ideen, Besserung zu fördern. ...
Ich hoffe, dieses Buch trägt dazu bei, den Mythos zu zerstören, dass Menschen mit Essstörungen 'schwierige KlientInnen' seien und ich begrüße die Gelegenheit, hier etwas von dem Mut, der Integrität, der Kreativität und dem Humor zu zeigen, die ich als herausragendes Kennzeichen meiner KlientInnen gesehen habe. Um ihre Anonymität zu schützen, habe ich Namen und identifizierbare Umstände verändert." Frederike Jacob
“Und wieder einmal schließt der Borgmann Verlag eine Lücke in der bestehenden Literatur und legt ein Werk vor, das Beratungsqualifikationen einem sehr schwierigen Beratungsbereich zuweist, nämlich den Essstörungen. Die Autorin zeigt auf, dass essgestörte KlientInnen von lösungsorientiert-beraterischen Methoden profitieren können.” Peter Uwe Hesse, Theramedia

„Es ist gut, dass solche Bücher geschrieben werden. Gut für die Betroffenen, aber auch gut für uns PsychotherapeutInnen – es nutzt unserer Zunft und der Idee, dass Psychotherapie eben doch sinnvoll sein kann bei der ganz konkreten Überwindung von Sorgen, Problemen, Symptomatiken.“ (Monika Schimpf in ihrem Vorwort)
Frederike Jacob, geborene Holländerin, lebt und arbeitet in freier Praxis in Ipswich, Suffolk, England. Ursprünglich Krankenpflegerin und Innenarchitektin, studierte sie Beratung und erhielt im Jahr 2000 ihren MA für ihr Forschungsprojekt über Lösungsorientierung und Essstörungen. Sie hat eine Zusatzausbildung als Beraterin.
In ihrer Freizeit genießt sie das Zusammensein mit Familie und Freunden, Malen, das Züchten von Pflanzen, das Arrangieren von Blumen, die Pflege des alten Weinstocks in ihrem Gewächshaus, Reisen, den Besuch und die Veranstaltung von Parties, das Streicheln ihrer Katzen, Radfahren und Spaziergänge. Oh ... und natürlich Einkäufe.



Cookies helfen uns dabei, unsere Inhalte mit bestmöglichem Komfort für Sie auf allen Endgeräten bereitzustellen. Darüberhinaus sind sie notwendig, Sie als Kunde in unserem Online-Shop einwandfrei Ihrem Warenkorb zuzuorden. Mit der Nutzung unserer Internetseite akzeptieren Sie das Anlegen von Cookies.   OK

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz
Für Autoren
Sie haben auch ein praxisbezogenes Manuskript geschrieben und denken an eine Veröffentlichung?

Dann bieten Sie es uns doch an unter: info@verlag-modernes-lernen.de

Wir prüfen gerne, ob daraus ein Buch werden kann.