Seitenanfang
Der Artikel wurden in Ihren Warenkorb gelegt

 



Katalog 2019

Sie können unseren
Katalog herunterladen oder KOSTENLOS per Post bestellen

zum Katalog





Unsere Lieferung ist für Privatpersonen portofrei.
(Konditionen für Händler bitte gesondert anfordern)


Verschlüsselte Kommunikation
Bei uns kaufen
Sie sicher ein.

  
 

verlag modernes lernen Borgmann GmbH & Co. KG

Drucken

Artikelinformationen


Das Finden der Sinne
Das Finden der Sinne
Sensorische Integration und Lesenlernen

2., unveränd. Aufl. 2002, 120 S., Format DIN A5, br Ladenpreis aufgehoben – an Buchhandel nur ohne Rabatt

Zielgruppen: 6-10 Jahre

Autor: Marietta Wischmeyer
ISBN: 978-3-86145-207-2
Bestell-Nr.: 8132

8,00 Euro / 13,00 CHF

Anzahl


Merkzettel


Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt.
Unsere Lieferung ist für Privatpersonen portofrei.
(Konditionen für Händler bitte gesondert anfordern)




  Bestellung per Fax

Ein Konzept zum Erstlesen wird vorgestellt, das sowohl Lernschritte aus dem psychomotorischen Bereich vermittelt als auch Anregungen im Bereich der sensorischen Integrationsförderung beinhaltet. Auf der Grundlage einer allgemeinen theoretischen Einführung wird dieser Weg des „Lesenlernens in Bewegung“ beschrieben und reflektiert.
In Hinblick auf die Lerninteressen und -bedürfnisse vieler Schüler mit ausgeprägtem sonderpädagogischen Förderbedarf stellt die Verknüpfung von kognitiven Leistungsanforderungen mit körperorientierten Förderansätzen eine oft notwendige ganzheitliche Unterrichtsgestaltung dar.
Gleichzeitig findet das ursprüngliche ergotherapeutische Konzept der Sensorischen Integrationsförderung seine Anwendung und Entsprechung im pädagogischen Raum und stellt dadurch eine konstruktive Herausforderung zu kollegialem interdizipinären Austausch dar.
Aus dem Inhalt: Das Erlernen der Schriftsprache; Besonderheiten beim Lesen- und Schreibenlernen: Ein lehrwerkübergreifendes Konzept: Die sensomotorische Lernschrittfolge und unterrichtsimmanente Förderung sens. Integr. b. Erstlesen von Schülern mit geistiger Behinderung; Kritische Anmerkungen zu dem Konzept von J. Ayres; Der Zusammenhang von Psychomotorik und sensorischer Integrationsförderung; Ganzheitlichkeitsaspekte des vorgestellten Konzepts.


Inhalt
Vorbemerkungen
1. Das Erlernen der Schriftsprache
1.1 Lesenlernen
1.2 Schreibenlernen
1.3 Zusammenhänge zwischen Lesen- und Schreibenlernen

2.Besonderheiten beim Lesen- und Schreibenlernen
2.1 Teilleistungsvoraussetzungen
2.2 Das Erstlesen bei Schülern mit geistiger Behinderung
2.3 Der erweiterte Lesebegriff

3. Ein lehrwerkeübergreifendes Konzept: Die sensomotorische Lernschrittfolge und unterrichtsimmanente Förderung sensorischer Integration beim Erstlesen von Schülern mit geistiger Behinderung
3.1 Definition und wesentliche Bestandteile des Konzepts der Förderung sensorischer Integration
3.1.1 Definitionen
3.1.2 Die Entwicklung der sensorischen Integration
3.1.3 Neurophysiologische Aspekte
3.1.4 Die Nahsinnessysteme und ihre Bedeutung für das Lernen
3.1.5 Diagnostik
3.2 Entstehung, Gestalt und Bedeutung der sensomotorischen Lernschrittfolge als ein Bestandteil des Erstlesekonzepts
3.2.1 Fachdidaktische und fachwissenschaftliche Aspekte
3.2.2Die Lernschrittfolge
3.3 Die unterrichtsimmanente Förderung sensorischer Integration als ein weiterer Bestandteil des Erstlesekonzepts
3.3.1 Pädagogische Aspekte
3.3.2 Didaktische Aspekte
3.3.3 Psychologische Aspekte
3.3.4 Die “Lernstationen” als ein Beispiel der unterrichtsimmanenten Förderung sensorischer Integration
3.3.5 Die Lernstationen

4. Kritische Anmerkungen zu dem Konzept von J. Ayres

5. Der Zusammenhang von Psychomotorik und sensorischer Integrationsförderung

6. Ganzheitlichkeitsaspekte des vorgestellten Konzepts
6.1 Therapie und Unterricht
6.2 Die notwendige interdisziplinäre, kollegiale Zusammenarbeit
6.3 Zusätzliche Lerneffekte für Schüler mit geistiger Behinderung


Leseprobe 1
          
  Leseprobe 1

  Inhaltsverzeichnis

  Vorwort

Cookies helfen uns dabei, unsere Inhalte mit bestmöglichem Komfort für Sie auf allen Endgeräten bereitzustellen. Darüberhinaus sind sie notwendig, Sie als Kunde in unserem Online-Shop einwandfrei Ihrem Warenkorb zuzuorden. Mit der Nutzung unserer Internetseite akzeptieren Sie das Anlegen von Cookies.   OK

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz
Für Autoren
Sie haben auch ein praxisbezogenes Manuskript geschrieben und denken an eine Veröffentlichung?

Dann bieten Sie es uns doch an unter: info@verlag-modernes-lernen.de

Wir prüfen gerne, ob daraus ein Buch werden kann.