Seitenanfang
Der Artikel wurden in Ihren Warenkorb gelegt

 



Katalog 2019

Sie können unseren
Katalog herunterladen oder KOSTENLOS per Post bestellen

zum Katalog





Unsere Lieferung ist für Privatpersonen portofrei.
(Konditionen für Händler bitte gesondert anfordern)


Verschlüsselte Kommunikation
Bei uns kaufen
Sie sicher ein.

  
 

verlag modernes lernen Borgmann GmbH & Co. KG

Drucken

Artikelinformationen


Wasser, Luft und Erde
Wasser, Luft und Erde
Kinder erleben die Schöpfungsgeschichte

2013, 112 S., farbige Abb., Format 16x23cm, Ringbindung Ladenpreis aufgehoben – an Buchhandel nur ohne Rabatt

Zielgruppen: Alter: 3-11

Autor: Carla Klimke / Matthias Wittler
ISBN: 978-3-8080-0713-6
Bestell-Nr.: 3854

8,00 Euro / 13,00 CHF

Anzahl


Merkzettel


Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt.
Unsere Lieferung ist für Privatpersonen portofrei.
(Konditionen für Händler bitte gesondert anfordern)




  Bestellung per Fax

Das Thema „Schöpfung“ ist in besonderer Weise geeignet, Kindern die Freude am Leben und an der Umwelt zu vermitteln. Die Schöpfungsgeschichte erzählt von der bewussten Erschaffung der Erde und aller Pflanzen und Lebewesen und hebt besonders ihre Vielfalt und Daseinsberechtigung hervor. Sie ist ein uraltes Zeugnis für Toleranz und Verantwortung.
In ihrer kraftvollen Verbal-, Bild- und Symbolsprache finden sich unzählige Möglichkeiten einer differenzierten Auseinandersetzung. Gegensätze erschließen Zusammenhänge des großen Ganzen und machen es besonders deutlich. Die Erde und ihre Phänomene, Pflanzen, Tiere und Menschen können vielsinnig, individuell und fächerübergreifend erkundet werden.
Die Schöpfungsgeschichte lädt auch dazu ein, die Stille und Ruhe als wichtige Bestandteile des Lebens zu erkennen und zu nutzen. In einer immer hektischer werdenden Welt ist dieser Aspekt sicher von großer Bedeutung.
Dieses Buch vermittelt Möglichkeiten einer intensiven und elementaren Auseinandersetzung mit der Schöpfungsgeschichte, die gerade in heterogenen Lerngruppen eine Grundlage für die Thematik sein kann. Differenzierte Angebote für jedes Kind können darauf aufbauen.
Die Autoren stellen alle im Projekt verwendeten Unterrichtsmaterialien und -methoden vor. Die Unterrichtseinheiten wurden in der Praxis erprobt und die Reaktionen, Schwierigkeiten und Vorteile werden kurz zusammengefasst.

Preis: Schul- und Jugendtheatertage in Hagen Sonderpreis 2012
(1.3.2014) “... bereichert unseren Schulalltag ungemein ... klasse Bücher mit tollen Ideen.” Leserstimme, KB-Schule

(1.3.2014) “In der bewährten Reihe ‘Praxis Inklusion’ ist nunmehr ‘Wasser, Luft und Erde’ erschienen, als fulminantes Ideenbuch, wie Kinder die Schöpfungsgeschichte erleben, ja begreifen können.
Nach einigen Ausführungen zur Buchreihe und zur ‘kulturellen Förderung als Möglichkeit des schulischen Lernens’ wird das musikalische Projekt vorgestellt.
Dabei gelingt es dem Autorenpaar vorbildlich, das reichhaltige Repertoire an Ideen und kreativen Möglichkeiten vorzustellen und die Leserschaft derartig anzustecken, dass man das Projekt selbst gerne durchführen möchte.
Unterschiedliche Lieder, Spiele mit Wasser, Schaukeln, Regenschirme, Arbeiten mit Ton, Erde, Sand und Wasser und so weiter werden hier pro Schöpfungstag didaktisch klar dargestellt. Viele Farbfotos ergänzen die Texte. So bekommt man einen hervorragenden Eindruck und wird mittels der angehängten Liedtexte und -notenmaterialien sowie über die Kontaktdaten rasch selber das Projekt umsetzen wollen.
Hier wird Begegnung und Erfahrung quasi wirklich unerschöpflich: Behinderung und Nicht-Behinderung inklusive!” Detlef Rüsch, amazon.de
Leseprobe 1
          
  Leseprobe 1

  Inhaltsverzeichnis

  Vorwort

Carla Klimke ist Sonderschullehrerin an der Oberlinschule (Förderschule mit dem Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung) und Fachleiterin im Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung in Lüdenscheid.
Schwerpunkte ihrer Arbeit sind neben der Förderung schwerstbehinderter Schülerinnen und Schüler in Bildungsbezügen auch Konzepte auf dem Weg zur Inklusion. Durch eine Vielzahl von kulturellen Projekten – oft in Kooperation mit dem Theater Hagen – konnte sie Möglichkeiten zur Teilhabe und Mitgestaltung auf sehr unterschiedlichen Niveaustufen mit den Schülerinnen und Schülern verschiedener Schulformen erproben und kontinuierlich weiterentwickeln. Viele ihrer Projekte sind preisgekrönt.
Zu den Themen „kulturelle Förderung und Inklusion“ hat sie Artikel in verschiedenen Fachzeitschriften veröffentlicht (u.a. vds Mitteilungen / Grundlegungen in der Geistigbehindertenpädagogik / Beiträge zum sonderpädagogischen Kongress 2010 / ISAAC Zeitschrift UK / Festschrift 10 Jahre lutzhagen).

Matthias Wittler ist ebenfalls Sonderschullehrer an der Oberlinschule. Neben seiner Funktion als Klassenlehrer in der Unterstufe liegt sein Arbeitsschwerpunkt in der projektorientierten musikpädagogischen Arbeit. So leitet er neben dem Schulchor unterschiedliche kulturelle Projekte in der Förderung schwerstbehinderter Schülerinnen und Schüler. Mehrere dieser Projekte wurden nicht zuletzt wegen ihrer musikalischen Gestaltung und dem Anspruch, einen inklusiven Beitrag zu leisten, preisgekrönt.
Als Musiker und Saxophonist spielt er in mehreren Bands. In der Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Künstlern hat er schon europaweit auf der Bühne gestanden.
Cookies helfen uns dabei, unsere Inhalte mit bestmöglichem Komfort für Sie auf allen Endgeräten bereitzustellen. Darüberhinaus sind sie notwendig, Sie als Kunde in unserem Online-Shop einwandfrei Ihrem Warenkorb zuzuorden. Mit der Nutzung unserer Internetseite akzeptieren Sie das Anlegen von Cookies.   OK

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz
Für Autoren
Sie haben auch ein praxisbezogenes Manuskript geschrieben und denken an eine Veröffentlichung?

Dann bieten Sie es uns doch an unter: info@verlag-modernes-lernen.de

Wir prüfen gerne, ob daraus ein Buch werden kann.