Seitenanfang
Der Artikel wurden in Ihren Warenkorb gelegt

 



Katalog 2019

Sie können unseren
Katalog herunterladen oder KOSTENLOS per Post bestellen

zum Katalog





Unsere Lieferung ist für Privatpersonen portofrei.
(Konditionen für Händler bitte gesondert anfordern)


Verschlüsselte Kommunikation
Bei uns kaufen
Sie sicher ein.

  
 

verlag modernes lernen Borgmann GmbH & Co. KG

Drucken

Artikelinformationen


Beinahe die Zauberflöte
Beinahe die Zauberflöte
Ein musikalisches Märchen - Praxisbeispiel für voraussetzungslose kulturelle Teilhabe

2013, 88 S., farbige Abb., Format 16x23cm, Ringbindung Ladenpreis aufgehoben – an Buchhandel nur ohne Rabatt

Zielgruppen: Alter: 3-11

Autor: Carla Klimke / Klaudia König-Bullerjahn
ISBN: 978-3-8080-0705-1
Bestell-Nr.: 3853

8,00 Euro / 13,00 CHF

Anzahl


Merkzettel


Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt.
Unsere Lieferung ist für Privatpersonen portofrei.
(Konditionen für Händler bitte gesondert anfordern)




  Bestellung per Fax

Wie kann man Kindern die Welt der Oper nahebringen? Dieses Buch beschreibt eine Vorgehensweise, mit der durch intensive, praktische und vielsinnige Erfahrungen Inhalt und Musik einer Oper erfasst und miteinander verknüpft werden können. So können Lehrerinnen und Lehrer die individuellen Fähigkeiten und Möglichkeiten auch in heterogenen Lerngruppen nutzen und differenzierte Angebote in allen Entwicklungsbereichen machen. Es werden konkrete Unterrichtsmaterialien und -methoden vorgestellt, mit deren Hilfe jedes Kind unabhängig vom Grad seiner Kognition in den Unterricht eingebunden werden kann. Alle dargestellten Unterrichtseinheiten wurden in der Praxis erprobt, und die Reaktionen, Schwierigkeiten und Vorteile werden kurz zusammengefasst.
Das Buch soll als Anregung dienen in ähnlicher Weise zu arbeiten oder Ideengeber für die kulturelle Auseinandersetzung in der Schule sein.

• “Goldener Floh 2008” des VBE und Stiftung Lernen
(1.3.2014) “... bereichert unseren Schulalltag ungemein ... klasse Bücher mit tollen Ideen.” Leserstimme, KB-Schule

“Die Autorinnen stellen ein Projekt für den Musikunterricht vor, das besonders ausgerichtet ist auf die Arbeit mit heterogenen Lerngruppen bzw. auf Schüler mit hohem Unterstützungsbedarf oder Behinderungen. Es vermittelt Schülern am Beispiel von Mozarts ‘Zauberflöte’ Inhalt und Musik einer Oper. Eine überzeugende Unterrichtshilfe für Lehrer an Grund- und Förderschulen.” ekz.bibliotheksservice
Leseprobe 1
          
  Leseprobe 1

  Inhaltsverzeichnis

  Vorwort

Carla Klimke ist Sonderschullehrerin an der Oberlinschule (Förderschule mit dem Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung) und Fachleiterin im Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung in Lüdenscheid.
Klaudia König-Bullerjahn ist Fachlehrerin an der Oberlinschule (Förderschule mit dem Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung).
Schwerpunkte ihrer Arbeit sind neben der Förderung schwerstbehinderter Schülerinnen und Schüler in Bildungsbezügen auch Konzepte auf dem Weg zur Inklusion. Durch eine Vielzahl von kulturellen Projekten - oft in Kooperation mit dem Theater Hagen - konnten sie Möglichkeiten zur Teilhabe und Mitgestaltung auf sehr unterschiedlichen Niveaustufen mit den Schülerinnen und Schülern verschiedener Schulformen erproben und kontinuierlich weiterentwickeln. Viele ihrer Projekte sind preisgekrönt.
Zu den Themen kulturelle Förderung und Inklusion haben sie Artikel in verschiedenen Fachzeitschriften veröffentlicht (u.a. vds Mitteilungen / Grundlegungen in der Geistigbehindertenpädagogik / Beiträge zum sonderpädagogischen Kongress 2010 / ISAAC Zeitschrift UK / Festschrift 10 Jahre lutzhagen).
Cookies helfen uns dabei, unsere Inhalte mit bestmöglichem Komfort für Sie auf allen Endgeräten bereitzustellen. Darüberhinaus sind sie notwendig, Sie als Kunde in unserem Online-Shop einwandfrei Ihrem Warenkorb zuzuorden. Mit der Nutzung unserer Internetseite akzeptieren Sie das Anlegen von Cookies.   OK

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz
Für Autoren
Sie haben auch ein praxisbezogenes Manuskript geschrieben und denken an eine Veröffentlichung?

Dann bieten Sie es uns doch an unter: info@verlag-modernes-lernen.de

Wir prüfen gerne, ob daraus ein Buch werden kann.