Seitenanfang
Der Artikel wurden in Ihren Warenkorb gelegt

 



Katalog 2019

Sie können unseren
Katalog herunterladen oder KOSTENLOS per Post bestellen

zum Katalog





Unsere Lieferung ist für Privatpersonen portofrei.
(Konditionen für Händler bitte gesondert anfordern)


Verschlüsselte Kommunikation
Bei uns kaufen
Sie sicher ein.

  
 

verlag modernes lernen Borgmann GmbH & Co. KG

Drucken

Artikelinformationen


Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen (AVWS) bei Schulkindern
Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen (AVWS) bei Schulkindern
Diagnostik und Therapie

5., vollst. überarb. und erw. Auflage 2016, 328 Seiten (zahlreiche Kopiervorlagen), Format DIN A4, im Ordner

Zielgruppen: Für Schulkinder von 6 bis 12 Jahren

Autor: Andreas Nickisch / Dolores Heber / Jutta Burger-Gartner
ISBN: 978-3-8080-0758-7
Bestell-Nr.: 1915

34,80 Euro / 56,40 CHF

Anzahl


Merkzettel


Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt.
Unsere Lieferung ist für Privatpersonen portofrei.
(Konditionen für Händler bitte gesondert anfordern)




  Bestellung per Fax

In diese 5., komplett überarbeitete Auflage sind in umfangreicher Form die aktuellen Erkenntnisse aus Forschung und Wissenschaft zum Thema Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen (AVWS) eingeflossen. Dies beinhaltet gleichermaßen die neueren wissenschaftlichen Studien bzgl. der Diagnostik von AVWS sowie die jüngsten deutschen Leitlinien zu AVWS von 2015 im Vergleich zu den aktuellen internationalen Leitlinien.
Zudem werden in der Neuauflage jetzt Möglichkeiten aufgezeigt, im Grundschulalter mit nur wenigen einzelnen Verfahren festzustellen, ob eine AVWS vorliegt oder nicht. Dies erfolgt mit dem Ziel, die sehr umfangreiche Diagnostik dann im zweiten Schritt und nur bei denjenigen Kindern durchzuführen, bei denen im ersten Schritt bereits eine AVWS diagnostiziert wurde. Allerdings lässt sich der erste Schritt nur sicher ausführen, wenn zuvor z.B. Einschränkungen der kognitiven Entwicklung und des Hörvermögens ausgeschlossen wurden. Dies erfordert in der Regel bereits im ersten Schritt ein interdisziplinäres Vorgehen. Zusätzlich ist zwingend eine Diagnostik der Sprachkompetenz erforderlich, um beurteilen zu können, ob der Therapieschwerpunkt im Bereich der Sprache oder im Bereich der auditiven Wahrnehmung gesetzt werden muss. Falls Beeinträchtigungen der rezeptiven Sprachentwicklung und/oder stärkere expressive Sprachentwicklungsstörungen vorliegen, hätten diese therapeutisch stets Vorrang vor der Behandlung einer AVWS. In der Neuauflage sind diese Aspekte erstmals umfangreich dargestellt.
Ferner wurde der theoretische Teil des Buchs ausführlich um die neueren wissenschaftlichen Erkenntnisse bezüglich Therapiemaßnahmen und deren Effektivität ergänzt.
Die komplett überarbeitete Auflage beinhaltet Altbewährtes, lässt jedoch auch neue Erkenntnisse aus Diagnostik und Therapie nicht außer Acht. Gerade, wenn Defizite erst im Schulalter erkannt werden, ist eine schnelle und differenzierte Untersuchung und Behandlung gefragt.
Geblieben ist die Struktur der Verknüpfung von Diagnostik und Therapie, die in diesem Buch gut zum Ausdruck kommt. Die gezielte Untersuchung lässt Stärken und Schwächen der Schulkinder erkennen.
Der praktische Teil des Buches umfasst eine umfangreiche Material- und Ideensammlung, die nach auditiven Teilfunktionen gegliedert ist und die dem Therapeuten/der Therapeutin die Möglichkeit gibt, anhand der diagnostischen Daten in kurzer Zeit eine individuell auf das Kind abgestimmte Behandlung zusammenzustellen.
Es werden die auditiven Teilfunktionen 1. Aufmerksamkeit, 2. Differenzierung und Identifikation, 3. Speicherung und Sequenzierung, 4. Analyse und Synthese nicht nur isoliert trainiert sondern auch Kompensationsstrategien aufgezeigt und Verknüpfungen zwischen Hören und Motorik sowie Hören und anderen Sinneskanälen oder dem Schriftbild hergestellt.
Natürlich soll die Therapie auch Spaß machen, deshalb gibt es mehr Spielideen und Übungsblätter, z. B. für Menschen, die schon immer mal wissen wollten, wie ein Grusler, ein Brummer oder ein Triller aussieht und was man mit einer Schlaglochpiste alles machen kann.
Vorschläge für Aufbau und Durchführung einer Therapiestunde, eine Anleitung für die Eltern, Informationen und Material für die Gestaltung der Hausaufgaben runden die Materialsammlung ab. Eltern bekommen zahlreiches, abwechslungsreiches, motivierendes und kindgerechtes Übungsmaterial angeboten, das insbesondere für die häusliche Weiterarbeit sinnvoll, effizient und hilfreich ist.
“Die Grundlagen- und Diagnosekapitel stellen eine kenntnisreiche Einführung dar, die demjenigen unbedingt zu empfehlen ist, der sich in die Thematik einarbeiten will. ... Insgesamt kann das Buch Praktikern und auch solchen Personen empfohlen werden, die sich einen Überblick über AVWS, ihre Diagnostik und ihre Behandlung verschaffen wollen.” Dieter Irblich, Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

“Die vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage stellt sehr umfangreich aktuelle Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung dar. ... Ein großer Bereich beinhaltet mit knapp 100 Seien recht umfangreich und informativ auch die Differenzialdiagnostik zu anderen Störungen. Eine große und vielfältige Material- und Ideensammlung umfasst der praktische Teil ... Im Praxisalltag stellt dieses Material eine abwechslungsreiche und umfangreiche Ergänzung dar. Die Handhabung erfolgt schnell, und den Kindern/Eltern kann etwas in die Hand mitgegeben werden.” Helga Keppler, Logos

Rezensionen zur 1. bis 4. Auflage:

„Der verlag modernes lernen aus Dortmund hat neben der bekannten Marburger Reihe eine Serie von Fachbüchern und Ordnern zum Thema der auditiven Verarbeitung geschaffen.
Der Ordner soll helfen, die komplexen Symptome und Verläufe von Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen einzuordnen, eine sinnvolle Therapie zu planen und die Erfolge einer solchen einheitlich und strukturiert zu dokumentieren.
Der Odner befasst sich dabei mit den Besonderheiten des Schulkindalters und betont unter anderem Details zu ADS und verwandten Störungen.
Insgesamt ein Werk für die tägliche Praxis, interessant für Lehrer, Angehörige und alle, die mit auditiven Störungen arbeiten.“ Timm Steuber, Hamm

"Viele kindliche Defizite werden erst im Schulalter erkannt; schlechte schulische Leistungen erfordern eine Diagnose. Dann aber ist es für auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen oft schon sehr spät.
Dieses Diagnostik- und Therapiemanual gliedert sich in zwei Teile:
Im theoretischen Teil werden die Grundlagen und Untersuchungsverfahren der auditiven Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen anschaulich und verständlich dargestellt.
Im Praxisteil findet der Therapeut/die Therapeutin Anleitung für sich und für die Eltern, denn insbesondere bei auditiven Störungen ist die therapeutische Weiterarbeit zu Hause überaus hilfreich, damit die Behandlungsstunden sich als effizient erweisen.
Eltern bekommen zahlreiches, abwechslungsreiches, motivierendes und kindgerechtes Therapiematerial geboten, das im DIN A4-Format gut kopierfähig ist." Jens Walter, lehrerbibliothek.de

“Hier werden leicht verständliche Erklärungen für ein überaus komplexes Zusammenwirken verschiedener Strukturen der zentralen Hörbahn geliefert. Das Therapiematerial ist abwechslungsreich, motivierend und kindgerecht. Es ist ausgezeichnet auf den praktischen Bedarf abgestimmt und die Therapieblätter können als Kopiervorlage verwendet werden. Insgesamt besticht das Buch durch den praxisbezogenen Aufbau und wird auf absehbare Zeit für alle Therapeuten von auditiven Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen unverzichtbar sein.” Sieghart-W. Anshelm, Zeitschrift für das Fürsorgewesen

“Ich war begeistert, nicht nur vom Inhalt und den reichhaltigen Informationen, sondern auch vom überaus praxisnahen Therapiematerial. Auch die umfassenden Literaturanhänge schließen eine nachfolgende Intensivierung der Problematik mit ein. In meinen Augen ein unbedingtes Muss für alle diejenigen, die in der Praxis mit auditiven Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen arbeiten.” Sandra Cela, ergoXchange

"Eine sehr umfangreiche Materialsammlung, die sowohl für die Diagnostik, als auch für die Therapie bei Kindern mit auditiven Wahrnehmungsproblemen verwendet werden kann. Besonders die Übungen sind abwechslungsreich, motivierend und kindgerecht gestaltet. Insgesamt besticht das Buch durch den praxisbezogenen Aufbau." Austrian Legasthenie News

Leseprobe 1
      
  Leseprobe 1

  Leseprobe 2

  Inhaltsverzeichnis

  Vorwort

Dr. med. Andreas Nickisch, Arzt für Sprach-, Stimm- und kindliche Hörstörungen (Phoniatrie und Pädaudiologie). 1985-1988 phoniatrisch-pädaudiologische Weiterbildung an der Klinik für Kommunikationsstörungen in Mainz. 1988-1999 Leiter der Abteilung Phoniatrie und Pädaudiologie des Städtischen Klinikums Ludwigshafen. Seit 1999 Leiter der Abteilung Phoniatrie und Audiologie im Kinderzentrum München. Promotionsarbeit “Ein Hörtest mit zeitkomprimierter Sprache für Kinder” Uniklinik Mainz, 1985. Seit dieser Zeit intensive Beschäftigung mit Auditiven Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen mit Publikationen und zahlreichen Vorträgen sowie Seminaren zu dem Thema.

Jutta Burger-Gartner ist staatl. anerkannte Logopädin. Sie arbeitete am Kinderzentrum Ludwigshafen und an den Abteilungen für Phoniatrie und Pädaudiologie der Kliniken in Mannheim und Ludwigshafen sowie in eigener Praxis. Sie ist Dozentin für Seminare auditiver Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen bei Vorschul- und Schulkindern und seit 2007 als Klinische Logopädin am Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus in Speyer tätig.

Dolores Heber ist staatl. anerkannte Logopädin, Fachtherapeutin für kognitives Training und Schulmediatorin. Sie arbeitet als Dozentin für Seminare auditiver Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen bei Vorschul- und Schulkindern sowie als Stimmtrainerin für Berufsgruppen mit intensiver Stimm- und Sprechbelastung. Seit 2010 ist sie als Integrationshelferin und Lernzeitbetreuerin der 1. bis 4. Klasse einer Grundschule tätig.
Cookies helfen uns dabei, unsere Inhalte mit bestmöglichem Komfort für Sie auf allen Endgeräten bereitzustellen. Darüberhinaus sind sie notwendig, Sie als Kunde in unserem Online-Shop einwandfrei Ihrem Warenkorb zuzuorden. Mit der Nutzung unserer Internetseite akzeptieren Sie das Anlegen von Cookies.   OK

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz
Für Autoren
Sie haben auch ein praxisbezogenes Manuskript geschrieben und denken an eine Veröffentlichung?

Dann bieten Sie es uns doch an unter: info@verlag-modernes-lernen.de

Wir prüfen gerne, ob daraus ein Buch werden kann.