Seitenanfang
Der Artikel wurden in Ihren Warenkorb gelegt

 



Katalog 2019

Sie können unseren
Katalog herunterladen oder KOSTENLOS per Post bestellen

zum Katalog





Unsere Lieferung ist für Privatpersonen portofrei.
(Konditionen für Händler bitte gesondert anfordern)


Verschlüsselte Kommunikation
Bei uns kaufen
Sie sicher ein.

  
 

verlag modernes lernen Borgmann GmbH & Co. KG

Drucken

Artikelinformationen


Zwei kleine Kreise gehen auf die Reise ...
Zwei kleine Kreise gehen auf die Reise ...
Mal-Reime: Wie Hand und Mund sich helfen Mit kognitiven Strategien und Kreativität zum Erfolg

3., unveränderte Aufl. 2019, 116 S., farbige Abb., Format DIN A4, Ringbindung

Zielgruppen: Alter: 4-99

Autor: Isolde Albers / Anja Reincke
ISBN: 978-3-8080-0734-1
Bestell-Nr.: 1606

18,80 Euro / 30,50 CHF

Anzahl


Merkzettel


Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt.
Unsere Lieferung ist für Privatpersonen portofrei.
(Konditionen für Händler bitte gesondert anfordern)




  Bestellung per Fax

Dies ist ein Buch für alle Ergotherapeuten, Logopäden, Erzieher, Lehrer, pädagogischen Mitarbeiter, Eltern und Großeltern, die ihre Kinder und Enkelkinder zum Malen verführen wollen.
Es eignet sich zum Beispiel für Kinder, die
- Freude am Malen und Reimen haben
- keine Freude am Malen haben, weil sie glauben, dass sie nicht malen können
- Unsicherheiten mit Stifthaltung und -führung zeigen
- Schwierigkeiten mit Sprache, Sprechen und Merkfähigkeit haben
- von rhythmischen Übungsformen profitieren
- räumlich-konstruktive Leistungen verbessern müssen
- den Stift nicht freiwillig in die Hand nehmen
Das Buch bietet 40 Reime zum Malen. Das Besondere bei der Vorgehensweise der Mal-Reime ist, dass zeitgleich gesprochen und gemalt wird. So entsteht Schritt für Schritt „mit Hand und Mund“ ein schönes Bild, das mit Phantasie und Kreativität weiter ausgeschmückt werden kann.
Ein wunderbares Buch, das kleine und große Künstler erfolgreich und stolz machen wird.
Malen ist die beste Übung für einen sicheren Stiftgebrauch, gleichzeitig schult Reimen die phonologische Bewusstheit. Beides sind wesentliche Voraussetzungen für einen gelungenen Schulstart.
Spaß und Freude am Prozess und am Ergebnis der Mal-Reime sind garantiert!

Zwei neue Vorlagen finden Sie kostenlos als Zugabe (Download) unter dem Reiter SONSTIGES.
“Dieses Buch ist nicht nur ein umfangreicher Ideenschatz an Malreimen - nein dieses Buch gibt auch sehr viele wertvolle Erklärungen zu Förderschwerpunkten, Vorgehensweisen und Methodik, z.B., was man zur Blattlage bei Rechts- und Linkshändern beachten sollte, oder dass ein Kreis entgegen dem Uhrzeigersinn gemalt wird. Persönliches Fazit: Dieses Buch ,muss‘ ich wirklich empfehlen!!! Absolute Kaufempfehlung!!!” Daniela Pfaffenberger, kigaportal.com

“,Das ist das Haus vom Nikolaus’ - Reime zum Malen sind nichts Neues. Doch wenn sie regelrecht zum Malen verführen, sind sie etwas ganz Besonderes. Die beiden Ergotherapeutinnen schufen für ihr wunderbares und anschauliches Buch gleich 40 solcher Reime, die Schritt für Schritt ,mit Hand und Mund’ schon bei den Kleinsten ein schönes Bild entstehen lassen. Ein Buch, das kleine und große Künstler stolz und erfolgreich mit Stift und Worten machen wird.” kitazeit

“Wer Spaß und Freude am Reimen und Malen hat, findet sicher Gefallen an den neuen Ideen, die dieses Material bietet. Aber auch ungeduldige und weniger malfreudige Künstler könnnen mit diesen Mal-Reimen leicht etwas Neues ausprobieren.” Maria Tomschik-Linska, mitSPRACHE

“Endlich Spaß beim Malen. Die Autorinnen haben ein motivierendes Buch für Kinder mit feinmotorischen Problemen geschrieben. Es basiert auf dem Reim ‘Punkt, Punkt, Komma, Strich ...’ und ist mit 40 Versen zum Malen prall gefüllt. Das Besondere an den bildgebenden Reimen ist, dass sie zum zeitgleichen Sprechen und Malen anleiten.
Aufbau und Durchführung der Übungen erklären die Autorinnen kurz und präzise. Allen Übungen haben sie methodische Hinweise zur Bearbeitung vorangestellt. Dabei berücksichtigen sie sowohl die Links- als auch Rechtshändigkeit. Therapeuten können mithilfe zahlreicher bekannter und in Reime verpackter Übungen Kinder mit grafomotorischen Schwierigkeiten dazu anleiten, regelmäßig und mit Freude zu malen. Die Wiederholung der Reime unterstützt neben der Feinmotorik Sprache, Kognition sowie phonologische Bewusstheit der Kinder. Das entwickelte Prinzip ist durch Verknüpfung von mehreren Malelementen zu Geschichten einfach aufzubauen und im Schwierigkeitsgrad erweiterbar. Es zeigt dem Nutzer eine oft schon vergessene Möglichkeit in der Motivationsarbeit mit Kindern auf.
Ein schöner Helfer für Ergotherapeuten, Logopäden, Erzieher, Lehrer, Eltern und Großeltern, die die Jüngsten zum Malen animieren wollen.” Cassandra Römer, ergopraxis

“Das Buch bietet auf spielerische Weise eine gute Fördermöglichkeit, die Kinder für das Malen zu begeistern und allen Ewachsenen gute Anregungen.” Bärbel Froese-Manthey, Logos

“So ansprechend wie der Titel ist auch der Inhalt dieses praxisnahen Buches. Auf zehn übersichtlich und durch Skizzen und Bilder anschaulich gestalteten Seiten gelingt es den Autorinnen, die theoretischen Grundlagen, Zielsetzungen und methodischen Hinweise für ihr Mal-Reime verständlich zusammenzufassen. ... die Bilder selbst laden ein zu kreativem Umgang mit Mund und Stift - und machen mehr Spaß als einfache Schreib- und Schwungübungen zur Förderung der Feinmotorik.
Da auch das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt, ist dieses Buch allen zu empfehlen, die Kindern das Malen, Zuhören und Sprechen nahebringen möchten.” Petra Faust-Schmitt, Ergotherapie & Rehabilitation

“Grafomotorik in ihrer spannendsten und anregendsten Variante! ... Bei Kindern mit mangelndem Körperwusstsein können die Mal-Reime gezielt ausgesucht werden, um Grundlagen für bestimmte Förderziele zu schaffen. Bewegungsabläufe lassen sich zum Beispiel darüber üben, indem das Kind wie ein Frosch hüpft, wie ein Schnecke kriecht oder wie ein Reh springt.” Dieter Bach, lehrerbibliothek.de

“Die Zeichnungen und Texte sind ganz einladend, ansprechend und liebevoll gestaltet. Da bekommt man sofort Lust loszuzeichnen!!! So ein Buch hat uns wirklich gefehlt. Endlich einmal sinnvoll und nicht so langweilige Grafomotorikblätter ...” Britta Winter, Ergotherapeutin

“Freudig kann ich mitteilen, dass das Buch super gut bei allen ankommt. Eltern melden mir zurück, dass die Kinder sehr viel Freude daran haben, sich ausdauernd damit zu beschäftigten und gar nicht genug davon bekommen. Selbst der Nachmittagsbesuch beschäftige sich lieber mit dem Buch, jeder nach seinem Ermessen.” Anja Beyer, Ergotherapeutin

“Meine Enkelin (3) und ich haben einen Riesenspaß mit den ‘Strich-Malereien’. Mein Sohn (Logopäde) ist ebenfalls begeistert.” Leserstimme

“Ich bin begeistert von diesem Buch! Schon lange habe ich mir so etwas gewünscht. Herzlichen Dank den Autorinnen!” Erzieherin

“Ich finde es großartig! Kinder, die wenig Interesse am Malen haben werden durch dieses Buch hervorragend motiviert. Die Reime und das Malen mit Rhythmus machen Freude.” Ergotherapeutin
Leseprobe 1
          
  Leseprobe 1

  Inhaltsverzeichnis

  Vorwort

Isolde Albers, Ergotherapeutin, arbeitet nach Tätigkeit in einer Förderschule seit 30 Jahren als Dozentin an der ETOS Ergotherapieschule Osnabrück. Neben zahlreichen Zusatzqualifikationen ist sie CO-OP Instruktorin und überwiegend im norddeutschen Raum als Referentin tätig. Ein weiterer Schwerpunkt ist Grafomotorik. Während langjähriger nebenberuflicher Tätigkeit in einer Ergotherapie-Praxis entstand die Idee zu diesem Buch.
Sie selbst hat als 7-jähriges Mädchen lediglich einen Trostpreis bei einem Malwettbewerb gewonnen: Ein Päckchen Puddingpulver! Das hat sie zwar zum Puddingkochen motiviert, aber kaum noch zum Malen. Durch die Arbeit an diesem Buch ist Malen wieder eine Lieblingsbeschäftigung geworden.
Anja Reincke arbeitet seit 10 Jahren im Sprachheilkindergarten der Heilpädagogischen Hilfe gGmbH, Bersenbrück. Neben der Ergotherapie, Erlebnis- und Naturpädagogik und Kunst ist sie ständig auf „Schatzsuche“. Das Entdecken von kleinen Dingen und Eigenschaften, die Freude machen, Kraft schenken und Ideen wecken, zählt zu ihren Leidenschaften. Die Methode der Mal-Reime in diesem Buch entspringt der alltäglichen Herausforderung, den „Spagat“ zwischen freier schöpferischer Kraft und unbefangener Neugier des Kindes einerseits und dem Erlangen von Schulfähigkeit andererseits zu bewältigen.
Cookies helfen uns dabei, unsere Inhalte mit bestmöglichem Komfort für Sie auf allen Endgeräten bereitzustellen. Darüberhinaus sind sie notwendig, Sie als Kunde in unserem Online-Shop einwandfrei Ihrem Warenkorb zuzuorden. Mit der Nutzung unserer Internetseite akzeptieren Sie das Anlegen von Cookies.   OK

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz
Für Autoren
Sie haben auch ein praxisbezogenes Manuskript geschrieben und denken an eine Veröffentlichung?

Dann bieten Sie es uns doch an unter: info@verlag-modernes-lernen.de

Wir prüfen gerne, ob daraus ein Buch werden kann.