Seitenanfang
Der Artikel wurden in Ihren Warenkorb gelegt

 



Katalog 2019

Sie können unseren
Katalog herunterladen oder KOSTENLOS per Post bestellen

zum Katalog





Unsere Lieferung ist für Privatpersonen portofrei.
(Konditionen für Händler bitte gesondert anfordern)


Verschlüsselte Kommunikation
Bei uns kaufen
Sie sicher ein.

  
 

verlag modernes lernen Borgmann GmbH & Co. KG

Drucken

Artikelinformationen


Sinn-voll schulreif werden!
Sinn-voll schulreif werden!
Grundkompetenzen mit allen Sinnen fördern

2019, 192 S., farbige Abb., Beigabe: Kopiervorlagen auch als Download, Format 16x23cm, Klappenbroschur

Zielgruppen: Alter: 4–9

Bettina Hugger
ISBN: 978-3-8080-0844-7
Bestell-Nr.: 1296


19,95 Euro / 32,30 CHF

Anzahl


Merkzettel


Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt.
Unsere Lieferung ist für Privatpersonen portofrei.
(Konditionen für Händler bitte gesondert anfordern)




  Bestellung per Fax

In der Kita, aber auch in der Grundschule und im frühkindlichen Musikunterricht stehen Singen, Sprechen, Zuhören, kreatives Gestalten, Förderung der Bewegung und des Rhythmusgefühls im Mittelpunkt pädagogischen Bemühens. Meist werden diese Grundkompetenzen jedoch isoliert eingeübt, da man sich von ihrer Beherrschung eine sichere Basis für künftige Schulleistungen in Einzelfächern verspricht. Dieses Buch hingegen wählt einen ganzheitlichen Ansatz, indem es die zu erlernenden Kompetenzen so miteinander verknüpft, dass die Schüler nicht nur den vielfältigen Anforderungen der Vor- und Grundschulzeit besser gewachsen sind, sondern auch im Hinblick auf ihre frühe Persönlichkeitsentwicklung davon profitieren. Die Vermittlung der Basisfähigkeiten geschieht dabei auf unterhaltsame Weise und ist darüber hinaus – bewusst im Sinne der Ganzheitlichkeit – spielerisches und präventives Lernen mit allen Sinnen.

Ein wichtiger weiterer Aspekt dieses Praxiswerks: Spätestens im Grundschulalter werden Eltern und Pädagogen gleichermaßen auf Defizite ihrer Kinder und Schüler aufmerksam. Um eine möglichst unbeschwerte und erfolgreiche Schulzeit zu gewährleisten, gilt es daher, rechtzeitig die erforderlichen Grundkompetenzen so aufzubauen, dass möglicherweise vorhandene oder auftretende Schwächen kompensiert werden können. In der Vielfalt der Themen und Übungsansätze spiegelt sich der differenzierte Ansatz der frühkindlichen Bildung wider.

In 40 Lerneinheiten werden die Vorschul- und Grundschulkinder in ihren Grundkompetenzen gefordert und somit auf schulische Hürden vorbereitet. Fallbeispiele und theoretische Exkurse lassen Kursleiter, Pädagogen und Eltern reflektieren, diskutieren, neue Dinge ausprobieren oder im „Ernstfall“ durch geeignete Maßnahmen steuernd eingreifen. Im Zentrum stehen dabei immer wieder rhythmische und musikalische Anregungen.

Die leicht kombinierbaren und zeitsparend vorzubereitenden Lerneinheiten bilden den Rahmen des Praxisbuches. In Kombination mit den von der Autorin ergänzten Geschichten und mit bekannten Liedern sollen die Lerneinheiten den Kindern unmittelbar Spaß bereiten und mittelbar Fertigkeiten und Wissen weitergeben.

Es ist kein Geheimnis, dass sich alles, was bei der täglichen Arbeit mit Vorschul-, Musikschul- oder Grundschulkindern bearbeitet wird, auf die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder und damit mittel- und langfristig auf den schulischen und gesellschaftlichen Werdegang auswirkt, kurzum, auf die soziale und emotionale Kompetenz. Daraus resultiert eine weitere Überlegung, von der sich die Autorin beim Schreiben leiten ließ: Wäre es nicht vorteilhaft, wenn wir Unterrichtseinheiten so gestalteten, dass die Kinder zu liebenswerten, kompetenten, aufgeschlossenen Wesen heranreiften und wir sie zugleich frühzeitig vor Lernschwierigkeiten, Leistungsabfällen, schulischen Problemen und mithin vor allen noch weiterreichenden Komplikationen schützen könnten?

Die im Buch enthaltenen Lerneinheiten, mit unterhaltsamen Mitmachgeschichten und Liedern, mit kreativen Arbeitsmaterialien, fachlichen Exkursen und interessanten Fallbeispielen möchten Pädagogen, Erzieherinnen, nicht zuletzt auch Eltern und Kursleitern Freude an der Arbeit vermitteln und ihnen neue Ideen und Anregungen an die Hand geben. Fundierte Ratschläge aus dem pädagogischen Alltag sollen die Unterrichtsvorbereitung erleichtern und die Schüler motivieren!
„Dieses Praxisbuch geht in fünf Kapiteln und vierzig Lerneinheiten auf viele Aspekte der frühkindlichen Bildung ein, Fallbeispiele und theoretische Exkurse ergänzen die Informationen.
Im Mittelpunkt stehen die Grundkompetenzen Singen, Sprechen, Zuhören, kreatives Gestalten, Förderung der Bewegung und des Rhythmusgefühls. In Kombination mit den von der Autorin ausgedachten Geschichten und mit bekannten Liedern sollen die Lerneinheiten den Kindern unmittelbar Spaß bereiten und mittelbar Fertigkeiten und Wissen weitergeben.
In 40 Lerneinheiten werden die Vorschul- und Grundschulkinder in ihren Grundkompetenzen gefordert und somit auf schulische Hürden vorbereitet.
Die Vermittlung der Basisfähigkeiten geschieht dabei auf unterhaltsame Weise und bietet ganzheitliches spielerisches und präventives Lernen mit allen Sinnen: Eine Fülle fachlich fundierter Ratschläge für den pädagogischen Alltag!“ Dieter Bach, lehrerbibliothek.de
Leseprobe 1
          
  Leseprobe 1

  Inhaltsverzeichnis

  Vorwort

Bettina Hugger, Jahrgang 1966, hat langjährige Erfahrung in der pädagogischen Förderung von Kindern und Jugendlichen sowie in der Erwachsenenbildung.

Während ihrer Erziehungszeiten gründete sie in ihrer Heimatstadt Sindelfingen im Jahr 2003 eine musikpädagogische Bildungseinrichtung, die sich der frühkindlichen musikalischen Förderung verschrieben hatte.

2010 beschloss sie, ihre pädagogischen Erkenntnisse in einem erweiterten Rahmen anzuwenden und eröffnete – ebenfalls in Sindelfingen – ein Lerninstitut für Kinder und Jugendliche, in dem auf psychologisch fundierter Grundlage das Lernen gelernt sowie auf Lernschwächen gezielt eingegangen wird. Bei der individuellen Förderung der Kinder wird auf Prävention großen Wert gelegt. Durch eine enge Zusammenarbeit mit Kollegen an anderen Standorten, Ärzten, Sozial- und Jugendämtern und Lehrern sowie einer pädagogischen Hochschule konnten und können viele Kinder und Jugendliche auf den „richtigen Weg“ gebracht werden, ohne den Anschluss an den aktuellen Schulstoff zu verlieren.

Im Jahr 2017 erhielt Bettina Hugger einen Lehrauftrag an der Dualen Hochschule Stuttgart, Fachrichtung Wirtschaft, arbeitet aber nach wie vor hauptamtlich in ihrem Lerninstitut in Sindelfingen.

In den letzten Jahren widmete sich die Autorin vermehrt dem Schreiben, indem sie ihre Erfahrungen aus dem täglichen Lehrbetrieb, aber auch aus der Frühförderung sowie der Aus- und Weiterbildung systematisch dokumentierte.
Im Jahr 2016 veröffentlichte sie ein pädagogisches Fachheft für den Kindergartenalltag, im Jahr 2018 ein Fachbuch, das in vierzig Lerneinheiten vielfältige Aspekte der frühkindlichen Bildung beleuchtet.

Bettina Hugger ist verheiratet und Mutter einer Tochter und zweier Söhne, die inzwischen alle volljährig sind. Neben dem kreativen Schreiben kocht sie leidenschaftlich gerne, liebt die Acrylmalerei und spielt Klavier.
Cookies helfen uns dabei, unsere Inhalte mit bestmöglichem Komfort für Sie auf allen Endgeräten bereitzustellen. Darüberhinaus sind sie notwendig, Sie als Kunde in unserem Online-Shop einwandfrei Ihrem Warenkorb zuzuorden. Mit der Nutzung unserer Internetseite akzeptieren Sie das Anlegen von Cookies.   OK

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz
Für Autoren
Sie haben auch ein praxisbezogenes Manuskript geschrieben und denken an eine Veröffentlichung?

Dann bieten Sie es uns doch an unter: info@verlag-modernes-lernen.de

Wir prüfen gerne, ob daraus ein Buch werden kann.