Seitenanfang
Der Artikel wurden in Ihren Warenkorb gelegt

 



Katalog 2019

Sie können unseren
Katalog herunterladen oder KOSTENLOS per Post bestellen

zum Katalog





Unsere Lieferung ist für Privatpersonen portofrei.
(Konditionen für Händler bitte gesondert anfordern)


Verschlüsselte Kommunikation
Bei uns kaufen
Sie sicher ein.

  
 

verlag modernes lernen Borgmann GmbH & Co. KG

Drucken

Artikelinformationen


Annehmen und bewegt begleiten
Annehmen und bewegt begleiten
Motogeragogik - ein ressourcen- und bewegungsorientierter Ansatz - Physische, psychische und kognitive Kompetenzen erkennen und nutzen

2019, 176 S., farbige Abb., Format 16x23cm, Klappenbroschur

Zielgruppen: Alter: ab 60

Manuela Rösner / Anna Apprich
ISBN: 978-3-8080-0843-0
Bestell-Nr.: 1295


19,95 Euro / 32,30 CHF

Anzahl


Merkzettel


Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt.
Unsere Lieferung ist für Privatpersonen portofrei.
(Konditionen für Händler bitte gesondert anfordern)




  Bestellung per Fax

Die Motogeragogik zeichnet sich durch eine ressourcenorientierte Vorgehensweise aus. Sie nimmt die gesamte Persönlichkeit des Menschen wahr und versteht Entwicklung als einen lebenslangen, aktiv zu gestaltenden Prozess. Diese Grundhaltung öffnet den Blick für die individuellen Kompetenzen und begibt sich auf die Suche nach den bestehenden und versteckten Ressourcen des Menschen.
Bestehende Ursprungskonzepte und Ansätze der Motogeragogik werden beleuchtet, um individuell Vorgehensweisen, Aktivierungsmöglichkeiten und bewegte Momente zu ermöglichen.
Die Autorinnen verstehen körperliche, emotional-soziale und kognitive Veränderungen, die bedingt sind durch den natürlichen Alterungsprozess oder aufgrund von Erkrankungen, als besondere Herausforderungen im Lebenslauf. Diese gilt es anzunehmen – sowohl von dem Betroffenen als auch von Familie, Betreuungskräften, MotopädInnen und MotologInnen.

Ausgehend von Fallbeispielen aus der Praxis werden in diesem Buch theoretische Hintergründe zu Demenz, Parkinson und Beeinträchtigungen der motorischen und sensorischen Kompetenzen aufgezeigt.
Vielfältige und abwechslungsreiche, auf das Individuum abgestimmte Methoden und Inhalte finden sich in den „Praxissplittern“ wieder, die auf jahrelanger Erfahrung der Autorinnen in der praktischen Arbeit fußen. Die Ideen sind vorrangig für Gruppen ausgelegt. Die Übertragung auf die Einzelarbeit ist teilweise möglich.
Hierbei stellt das Wissen um bewegte Biografie/Lebensläufe, Erfahrungen mit und um Bewegung, Beziehungsgestaltung einen wesentlichen Baustein dar, um dem Menschen annehmend begegnen und ihn bewegt begleiten zu können.
„Über Bewegung kann man Beziehung gestalten, den Menschen annehmen und begleiten. Entwicklung und Alter sind dabei ein lebenslanger Prozess, so dass sich vorhandene Kompetenzen und Potenziale nutzen, wiederentdecken und neu erwerben lassen. Auf diese Weise zeigen die Autorinnen, wie die kognitive Leistungsfähigkeit gesteigert wird, so dass man sich mit diesem Buch intensiv mit dem Alter, Alterungsprozessen und der Entwicklung über die Lebensspanne auseinandersetzen kann. Außerdem finden sich viele praktische Übungen, denn mit körperlicher Aktivität und Offenheit für neue Ideen erwirbt man Kenntnisse und Fertigkeiten noch bis ins hohe Alter.“ Düsseldorfer Lesefreunde

„Ihre Motogeragogik verstehen Rösner und Apprich so, dass die vielseitigen Veränderungsprozesse der Menschen in körperlicher, emotional-sozialer und kognitiver Form angenommen werden und von ihnen ausgehend motivierende Angebote gestaltet werden.
Schön ist es, wie die farbigen über 120 Fotos die praktischen Fallbeispiele dokumentieren und so motiviert wird, die Vorschläge sogleich umzusetzen bzw. selber neue zu entwickeln. Diverse Erläuterungen hinsichtlich Demenz, Parkinson oder anderen Einschränkungen der Motorik oder der Wahrnehmung helfen dabei, passende Gruppenangebote zu gestalten. Die wertschätzend beschriebenen, achtungsvollen Fallbeispiele erleichtern es, sich noch stärker in die Lage von SeniorInnen hineinzuversetzen.
Eine brillante Mischung aus Theorie und Praxis; damit werden Menschen motiviert, vielgestaltig Angebote in Altentagesstätten und Seniorenheimen zu machen, damit vielseitige Leben weiterhin mehr bunt bewegt bleiben. Sehr zu empfehlen!“ Detlef Rüsch, amazon.de
Leseprobe 1
          
  Leseprobe 1

  Leseprobe 2

  Inhaltsverzeichnis

Manuela Rösner
Motopädin und SI-Mototherapeutin in eigener Praxis in Gevelsberg; NDT/INPP,
Dipl. Legasthenie- und Dyskalkulietrainerin, staatl. anerk. Erzieherin und Entspannungspädagogin; Referentin im Fortbildungsbereich für Pädagogen und Therapeuten
Anna Apprich
Bildungskoordinatorin der Fachschule Motopädie am Berufskolleg Michaelshoven in Köln. Diplom-Motologin, Diplom-Sportwissenschaftlerin, Tanzpädagogin
Cookies helfen uns dabei, unsere Inhalte mit bestmöglichem Komfort für Sie auf allen Endgeräten bereitzustellen. Darüberhinaus sind sie notwendig, Sie als Kunde in unserem Online-Shop einwandfrei Ihrem Warenkorb zuzuorden. Mit der Nutzung unserer Internetseite akzeptieren Sie das Anlegen von Cookies.   OK

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz
Für Autoren
Sie haben auch ein praxisbezogenes Manuskript geschrieben und denken an eine Veröffentlichung?

Dann bieten Sie es uns doch an unter: info@verlag-modernes-lernen.de

Wir prüfen gerne, ob daraus ein Buch werden kann.