Seitenanfang
Der Artikel wurden in Ihren Warenkorb gelegt

 



Katalog 2019

Sie können unseren
Katalog herunterladen oder KOSTENLOS per Post bestellen

zum Katalog





Unsere Lieferung ist für Privatpersonen portofrei.
(Konditionen für Händler bitte gesondert anfordern)


Verschlüsselte Kommunikation
Bei uns kaufen
Sie sicher ein.

  
 

verlag modernes lernen Borgmann GmbH & Co. KG

Drucken

Artikelinformationen


SOKO Autismus
SOKO Autismus
Gruppenangebote zur Förderung SOzialer KOmpetenzen bei Menschen mit Autismus Erfahrungsbericht und Praxishilfen

4., unveränderte Aufl. 2016, 256 S. (davon 100 S. Arbeitsblätter), Format 21x28cm, Ringbindung

Zielgruppen: Menschen mit Autismus (frühkindlicher oder Asperger-Syndrom)

Autor: Anne Häußler / Christina Happel / Antje Tuckermann / Mareike Altgassen / Katja Adl-Amini
ISBN: 978-3-8080-0525-5
Bestell-Nr.: 1211

24,60 Euro / 39,90 CHF

Anzahl


Merkzettel


Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt.
Unsere Lieferung ist für Privatpersonen portofrei.
(Konditionen für Händler bitte gesondert anfordern)




  Bestellung per Fax

SOKO Autismus steht für einen gruppenpädagogischen Ansatz zur Förderung sozialer und kommunikativer Fähigkeiten bei Menschen mit Autismus.
Vorbild für die hier vorgestellten „SOKO-Gruppen” sind die Social Skills Groups (Sozialkompetenz-Gruppen) des TEACCH Programms in den USA, wo seit Jahrzehnten in diesem Bereich Angebote entwickelt und erprobt werden.
Das Buch enthält eine Fülle von Ideen zur Gestaltung von Gruppenangeboten sowie praktische Anregungen für die inhaltliche Arbeit. Neben grundlegenden Informationen über soziale und kommunikative Schwierigkeiten bei Menschen mit Autismus und einer Darstellung des Konzeptes der SOKO-Gruppen stellen die Autorinnen eine SOKO-Gruppe für Kinder und eine für Erwachsene mit Autismus/Asperger Syndrom vor. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf der Beschreibung der eingesetzten Strategien, Hilfen und Aktivitäten, die in der konkreten Arbeit mit den Kindern bzw. Erwachsenen entwickelt wurden.
Somit handelt es sich bei diesem Buch sowohl um einen Erfahrungsbericht, als auch um eine umfangreiche Ideen- und Materialsammlung. Der Hauptteil besteht aus Spielbeschreibungen (mit Fotos), Arbeitsblättern (Kopiervorlagen) und Übungsanleitungen. Darüber hinaus enthält das Buch neben Strategien zum Verhaltensmanagement auch Anregungen für die Förderdiagnostik und Dokumentation. Praktiker, die selbst Gruppenaktivitäten anbieten wollen – ob in der Schulklasse, in der Freizeit oder im Rahmen einer Therapie – werden in diesem Buch für die inhaltliche und methodische Gestaltung vielfältige Ideen und Hilfen finden.
“Es handelt sich um sofort umsetzbares Material zur Arbeit in einer Kindergruppe, wesentlich durch Spiele geprägt sowie zur Arbeit in einer Erwachsenengruppe, wesentlich durch Kommunikationsübungen geprägt.
Die Materialien lassen sich vielfältig durchaus auch in anderen Zusammenhängen jenseits des Phänomens Autismus einsetzen und fördern insgesamt soziale Kompetenz und Kommunikation.” Thomas Bernhard, lehrerbibliothek.de

"Alles in allem ist ‘SOKO Autismus’ eine gelungene Arbeitshilfe. Die Fülle des Materials liefert vielfältige Anregungen, wie soziale Kompetenzen autistischer Menschen konkret gefördert werden können und wie auch für sie befriedigendes menschliches Zusammenleben gelingen kann. Es liefert damit einen Beleg für die Erkenntnis, dass autistische Menschen ein Interesse an sozialer Partizipation haben, es ihnen oftmals aber an dem erforderlichen Knowhow fehlt. Das Konzept eines Gruppenangebots speziell für autistische Menschen wird sich in der dargestellten Form vielerorts nicht verwirklichen lassen, doch bietet das Buch zahlreiche alltagsbezogene Hilfen und kann daher allen, die mit autistischen Menschen arbeiten oder zusammenleben, sehr empfohlen werden." Dieter Irblich, Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

"Mit diesem Buch haben die Autoren eine praktische Orientierungshilfe für den Umgang bzw. die individuelle Förderung von Menschen mit Autismus bzw. Asperger-Syndrom geschaffen. Das Buch ist einerseits als Erfahrungsbericht zu verstehen, sieht sich jedoch vor allem auch als umfassende Ideen- und Materialsammlung, aus dem praktischen Bereich im Umgang mit Menschen mit Autismus oder Aspergersyndrom.
Mit Hilfe von anschaulichen Spielbeschreibungen, Arbeitsblättern und Übungsanleitungen werden zahlreiche Ideen und Anregungen für die inhaltliche Gestaltung von Gruppenangeboten dargestellt, welche für Eltern, Pädagogen und Therapeuten in gleichem Masse interessant sind. Dabei wird besonders darauf hingewiesen, dass die vorgestellten Arbeitsmaterialien und Methoden als Orientierungshilfe anzusehen sind, die je nach Notwendigkeit individuell an die unterschiedlichen Praxisbereiche bzw. Förderziele adaptierbar sind und nicht 1:1 übernommen werden müssen. Weiterhin widmet sich das Buch neben grundlegenden Informationen über soziale und kommunikative Schwierigkeiten bei Menschen mit Autismus oder Aspergersyndrom auch diversen Anregungen zur Förderdiagnostik, Dokumentation und Strategien zum Verhaltensmanagement. Das Buch ist ein praktisches Nachschlagewerk für die Arbeit im Bereich Autismus / Aspergersyndrom und für jeden Praktiker interessant, der selbst Gruppenaktivitäten in Form von Schulklassen, Freizeitaktivitäten oder im Therapiebereich anbieten möchte." Dunja Radler, Betrifft: Autismus (A)

"Das Buch SOKO Autismus ist für mich aus verschiedenen Gründen eine Hilfe. Es schildert deutlich vor allem die emotionalen und sozialen Probleme, die aus dieser Behinderung entstehen, unabhängig von der Intelligenz des Betroffenen. Das Buch ermöglicht ein besseres Verständnis der emotionalen Situation, in der sich Autisten befinden, deren Verhalten und Reaktionen für Außenstehende oft schwer verständlich sind.
Im praktischen Teil wird ein Weg beschrieben, von dem man hoffen kann, dass er dem autistischen Menschen hilft, sich trotz seiner Veranlagung in seinem sozialen Umfeld sicherer einbringen zu können. Und selbst für den privaten Umgang mit Autisten gibt dies Buch Informationen dazu, was und wie ein autistischer Mensch lernen kann und muss." Hildegard Gebel, Integrative Lerntherapie
Leseprobe 1
          
  Leseprobe 1

  Inhaltsverzeichnis

  Vorwort

Anne Häußler, Dr. phil. (USA), Diplompädagogin, Diplompsychologin (USA), zweijährige Ausbildung als Therapeutin in einem TEACCH-Zentrum in North Carolina; Studium der Psychologie und Promotion an der Universität von North Carolina in Chapel Hill in Zusammenarbeit mit dem TEACCH Autism Program. Mehr als 25 Jahre Erfahrung in Therapie und Beratung nach dem TEACCH-Konzept. Internationale Referententätigkeit und Veröffentlichungen zum Themenfeld Autismus und TEACCH. Akkreditiert als TEACCH (Registered Trademark) Certified Advanced Consultant.

Christina Happel, seit Sommer 2002 Dipl. Sozialpädagogin FH im Anerkennungsjahr in einer Wohngruppe für autistische und anderweitig kommunikationsgestörte Kinder und Jugendliche.
Zweijährige Mitarbeit in SOKO-Gruppen; Diplomarbeit über die Begleitung der Förderung eines Kindes in der SOKO-Gruppe; langjährige Leitung und Begleitung von Gruppen und Freizeiten in der katholischen Kinder- und Jugendarbeit, sowie in der Behindertenseelsorge.

Antje Tuckermann, Diplompsychologin (Schwerpunkt Klinische Psychologie), Psychologische Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie).
Vormals leitende Psychologin in einer psychiatrischen Klinik, jetzt Geschäftsführung Team Autismus GbR, Fortbildungs- und Therapiebereich. Langjährige Erfahrung mit einzel- und gruppenpädagogischer Förderung nach dem TEACCH-Konzept. Internationale Beratungs- und Referententätigkeit; Autorin von Fachartikeln.

Mareike Altgassen, Studierende der Psychologie, mehrjährige Mitarbeit in der SOKO-Gruppe für Erwachsene; langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit geistigen Behinderungen. Derzeit im Praktikum an der Universität Reading (Großbritannien); dort Mitarbeit in wissenschaftlichen und klinischen Projekten im Autismusbereich, u.a. Mitgestaltung von Social Skills Groups; Verhaltensmanagement.

Katja Adl-Amini, Erstes Staatsexamen im Lehramt an Sonderschulen (November 2002) mit den Fachrichtungen Geistigbehindertenpädagogik und Sprachheilpädagogik. Seit zwei Jahren Mitarbeiterin in der SOKO-Gruppe für Erwachsene; vielfältige sonderpädagogische Erfahrungen, vor allem in den Bereichen Freizeitpädagogik und lebenspraktische Förderung.

Cookies helfen uns dabei, unsere Inhalte mit bestmöglichem Komfort für Sie auf allen Endgeräten bereitzustellen. Darüberhinaus sind sie notwendig, Sie als Kunde in unserem Online-Shop einwandfrei Ihrem Warenkorb zuzuorden. Mit der Nutzung unserer Internetseite akzeptieren Sie das Anlegen von Cookies.   OK

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz
Für Autoren
Sie haben auch ein praxisbezogenes Manuskript geschrieben und denken an eine Veröffentlichung?

Dann bieten Sie es uns doch an unter: info@verlag-modernes-lernen.de

Wir prüfen gerne, ob daraus ein Buch werden kann.