Seitenanfang
Der Artikel wurden in Ihren Warenkorb gelegt

 



Katalog 2019

Sie können unseren
Katalog herunterladen oder KOSTENLOS per Post bestellen

zum Katalog





Unsere Lieferung ist für Privatpersonen portofrei.
(Konditionen für Händler bitte gesondert anfordern)


Verschlüsselte Kommunikation
Bei uns kaufen
Sie sicher ein.

  
 

verlag modernes lernen Borgmann GmbH & Co. KG

Drucken

Artikelinformationen


Von Morgenrot bis Abendbrot
Von Morgenrot bis Abendbrot
Spielideen für den Alltag mit Kindern von früh bis spät

2004, 140 S., Format 16x23cm, Ringbindung Ladenpreis aufgehoben – an Buchhandel nur ohne Rabatt

Zielgruppen: Kindergarten, Grundschule (3-10 Jahre)

Autor: Rainer Wassong / Anja Laufer
ISBN: 978-3-8080-0558-3
Bestell-Nr.: 1058

8,00 Euro / 13,00 CHF

Anzahl


Merkzettel


Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt.
Unsere Lieferung ist für Privatpersonen portofrei.
(Konditionen für Händler bitte gesondert anfordern)




  Bestellung per Fax

Nörgelnde Kinder, lange Autofahrten, Kinder, die morgens nicht aufstehen wollen, Gespräche am Esstisch, das und noch viel mehr ist Alltag für fast jede Familie. Für all diese Familien mit ihren manchmal kleinen Konflikten, aber auch für die mit größeren Schwierigkeiten bietet dieses Buch einen Schatz an alten und neuen Ideen.
Der Alltag von Kindern wird eingerahmt durch das Spiel. Kinder lernen und werden gefördert durch vielschichtige Spielangebote, die sie durch den Tag begleiten. Das Wichtigste am Spiel ist der Spaß und die Freude, sich zu bewegen, Erfahrungen zu sammeln, zu begreifen und die Sinnessysteme zu schulen. Das Spiel gibt unseren Kindern die Möglichkeit, das Leben und den Alltag gut vorbereitet zu erproben und zu bestehen. Strukturierende Anregungen und Hinweise für die Bezugspersonen und Kinder sind wichtige Inhalte dieses Buches. Es begleitet durch den Tag und bietet Ideen von „früh bis spät“.
Das Buch richtet sich an Eltern, Erzieher und Lehrer, die eine Unterstützung und Ideen für den Ablauf eines Tages nutzen möchten.
Alle Anregungen und Ideen sind aus dem familiären und therapeutischen Alltag der Autoren entstanden und bewusst dem normalen Tagesablauf mit Kindern angepasst. Der Tag wird vom Wachwerden bis in das ruhige Ausklingen am Abend begleitet. Weiterhin gibt das Buch viele Anregungen zum Thema Hausaufgaben, Fernsehen und Feste.


Inhalt
Einleitung
Theoretischer Teil
Für – WAHR – nehmen
Die Basissinne
Taktiles System (Berührungs-, Tast- und Hautsinn)
Propriozeptives System (Körpereigenwahrnehmung)
Vestibuläres System (Gleichgewichtssinn)
Wahrnehmung ist für jeden anders!
Wildes Schaukeln
Raufen
Backen
Am Anfang des Tages
Einführung
Spiele zum Wachwerden
Kakao und salzige Heringe
Musik und Rhythmus zum Wachwerden
Düfte
Abtrommeln
Roboterbau
Kissenschlacht
Aufsteholympiade
Schaukeln und Hüpfen
Der Anziehweg
Huckepack und Schubkarre
Kaugummi: Der Wachmacher
Bei den Mahlzeiten
Einführung
Spiele bei den Mahlzeiten
Stoppessen
Wer als erster spricht, der muss …
Wie die Schweine
Geschmacksdetektiv
Mundmotorik
Eiswürfellutschen
Strohhalmtrinken
Rituale beim Essen
Erzählen, genießen, essen
Gemeinsam Essen zubereiten
Spiele für Drinnen
Einführung
Wäscheklammerturm
Denkmalspiel
Wackelpudding
Luftballontennis
Lastwagenrallye
Elektromagnet
Zimmer-Basketball
Sprungtuch
Pusteball
Ich fühle was, was du nicht siehst
Die Engelchen werden geschaukelt
Miniaturlandschaft
Detektivarchiv
Schnuppernase
”Zieh-mich-Auto”
Streichholzschachtel – Memory
Zaubermaler
Kressegarten
Fühlmuseum
Klatschbilder
Sternschnuppe
Kerzenkleckser
Papierflieger
Kartoffeldruck
Stockschlange
Jonglierbälle und Knautschsäckchen
Nagelmurmelbahn
Angelspiel
Selbst gemachte Knete
Kochen und Essen
Quark-Ölteig
Riesenpommes selbst gemacht
Obstsalat
Spiele für Draußen
Einführung
Wahrnehmung in Bewegung
Sachensucher
Schaukel-Weitsprung
Seifenwasserrutsche
Zeitungspapierlauf
Minigolf im Garten
Gießkannenkünstler
Schatzsuche im Sand
Formen gehen
Bodypainting
Hand- und Fußabdrücke
Spiele in der Natur
Steine suchen
Balancierweg
Steinhaus
Steine anmalen
Blätterfangen
Feuer machen
Mullematsche, Modderpampe, Kleckerturm
Klangholz
Ballspiele
Fangspiel gegen die Wand
Fangspiel mit zwei Kindern
Zielspiele
Kirschkernweitspucken
Alte Kinderspiele
Fischer, Fischer, wie tief ist das Wasser?
Wer hat Angst vor´m schwarzen Mann?
Stille Post
Blinde Kuh
Auszählreime
Am Ende des Tages
Einführung
Tageskonferenz
Spiele zum Ruhigwerden
Kneten, matschen, formen
Rätsel raten
Ringen, boxen, toben
Phantasiemalen
Ruhiges Schaukeln
Schwere Kissen
Massage
”Halt mich fest”
Flüstergeschichten
Sanfte Musik
Phantasiereisen
Taschenlampen-Spiele
Allgemeines für den Alltag
Kinderzimmergestaltung
Vertrauen – Zutrauen – Talente
Gartengestaltung
Rituale – Verantwortung übernehmen
Vorlesen – zuhören – selber lesen
”Kinderzeit”
Hausaufgaben
Fernsehen & Co
Im Auto
Einführung
Spiele im Auto
Ich sehe was, was du nicht siehst
Wer hat am meisten?
Schlangengeschichte
Teekesselchen
Tiere raten
Wer bin ich?
Kennzeichen-Detektiv
Schnellrechner
Der letzte Buchstabe gilt
Wortschöpfer
Koffer packen
Geburtstage und andere Feste
Einführung
Die Klassiker
Topfschlagen
Montagsmaler
Apfelessen
Stopptanz
Schokoladenessen
Wettessen
Schnapp es dir!
Oberaffe
Wer gehört zu wem?
Ferngesteuerte Hand
Wachsfigurenkabinett
Schuhsalat
Kreative Spiele
Weitermalen erlaubt
Gläser einer Ausstellung
Becherball
Feuerdomino
Klappmensch
Schneekugel
Große Attraktionen und Bewegungsspiele
Geburtstagsrallye
Tauziehen
Tastweg
Fußball mal anders
Wasserträger
Bierdeckelkampf
Deckengeist
Waschstraße
Schwungtuch-Spiele
Fliegende Pizza
Gegenüber wechselt
Iglu
Ball und Schwungtuch
Ball fangen
Ballrundlauf
Mottofeste
Ritterfest
Zirkus
Modenschau
Andere Spiele
Verstecken im Dunkeln
Schatzsucher
“Im Kindergarten wird das Fundament für die schulische Entwicklung gelegt.
Prägend für die Kinder sind aber vor allem die Spielideen der Erzieher.
Der verlag modernes lernen führt mit Spielen durch den Tag: ‘Von Morgenrot bis Abendbrot’ hält Tipps für Eltern und Erzieher bereit. So lässt sich das Aufstehen und Ankleiden der Kinder mit einer ‘Anzieh-Olympiade’ spielerisch beschleunigen.
Und wenn das Wetter mitmacht, kann der Kindergarten den Nachwuchs mit einem Zeitungspapierlauf oder dem Schaukel-Weitsprung ins Freie locken.
Doch nicht nur die Ideen sind was Besonderes - gut ist auch, dass nur wenig Material benötigt wird. Die Spiele müssen nicht aufwendig vorbereitet werden und sind gut beschrieben.” börsenblatt - Wochenmagazin für den Deutschen Buchhandel
Leseprobe 1
          
  Leseprobe 1

  Inhaltsverzeichnis

Rainer Wassong (Ergotherapeut, SI-Therapeut/DVE, Autogener Trainer), Jahrgang 1966, Vater von drei Kindern, arbeitet seit über 10 Jahren als niedergelassener Ergotherapeut in Mönchengladbach. www.ergopraxis-mg.de

Anja Laufer (Ergotherapeutin, SI-Therapeutin/DVE), Jahrgang 1968, ist seit Beginn ihrer ergotherapeutischen Laufbahn in freien Praxen tätig und arbeitet zusätzlich als Dozentin in einer Schule für Ergotherapie.

Die Autoren haben gemeinsam im gleichen Verlag das Buch “Piratenschiff und Hängematte” (Bestell-Nr. 1044) veröffentlicht. Darin werden praktische Hilfen und Ideen für den therapeutischen Alltag verschiedener Berufsgruppen dargestellt.
Cookies helfen uns dabei, unsere Inhalte mit bestmöglichem Komfort für Sie auf allen Endgeräten bereitzustellen. Darüberhinaus sind sie notwendig, Sie als Kunde in unserem Online-Shop einwandfrei Ihrem Warenkorb zuzuorden. Mit der Nutzung unserer Internetseite akzeptieren Sie das Anlegen von Cookies.   OK

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz
Für Autoren
Sie haben auch ein praxisbezogenes Manuskript geschrieben und denken an eine Veröffentlichung?

Dann bieten Sie es uns doch an unter: info@verlag-modernes-lernen.de

Wir prüfen gerne, ob daraus ein Buch werden kann.